Router aufstellen

Werde FreifunkerUm bei Freifunk mitzumachen brauchst du nur einen eigenen Freifunk-Router (Knoten) ans Fenster zu stellen und mit etwas Strom aus der Steckdose zu versorgen. Über den Stromverbrauch des Geräts hinaus entstehen für dich keine weiteren Kosten.

Für den Privatgebrauch eignet sich z.B. der TP-Link WR841N. Für größere Installationen oder bei vielen gleichzeitigen Nutzern bietet sich ein TP-LINK TL-WR1043ND an. Für den Außenbereich geeignet sind einige Geräte der Firma Ubiquiti.

Achtung: Aktuell wird in Deutschland teilweise schon der WR841N v13 ausgeliefert. Dieser wird von unserer Firmware nicht unterstützt. Die Hardware ist völlig anders als in den früheren Versionen, und es ist derzeit nicht klar, ob und wann der WR841N v13 unterstützt werden wird.

Den Freifunk-Router schließt du an dein heimisches Netzwerk an. Damit ermöglichst du, dass sich dein neuer Knoten mit einem der zentralen Gateways der Community über deine Internet-Verbindung verbinden kann. Keine Sorge, du bestimmst wie viel Bandbreite du dafür reservieren möchtest. Der Freifunk-Knoten greift nicht auf dein lokales Netzwerk zu. Falls dein existierender Router ein Gäste-Netzwerk unterstützt, dann schließe bitte dort deinen Freifunk-Knoten an, das gibt dir zusätzliche Sicherheit.

Freifunk-Router senden die Daten nicht direkt ins Internet. Stattdessen nehmen die Daten einen Umweg über Freifunk-Server: Dadurch wird deine IP-Adresse im Internet nicht sichtbar. So wird das Teilen deines WLANs ohne Störerhaftung auf legale Weise möglich.

Falls dir das mit der Technik zu kompliziert ist, sprich uns einfach an. Du kannst auch gerne Mittwochs ab 19:00 Uhr im Hackerspace Saarbrücken vorbeischauen (St.-Josef-Str. 8, SB-Burbach, Eingang hinterm Haus). Dort liegen auch passende Modelle bereit, die du gegen Selbstkostenpreis direkt mitnehmen kannst. Du kannst aber auch mitmachen, indem du eine kleine Spende entrichtest oder die Freifunk-Idee verbreitest.

Freifunk-Knoten einrichten

Freifunk Knoten
Einen Knoten einrichten ist nicht schwer. Hier findest du detaillierte Anleitungen. Die aktuelle Firmware der Freifunk Saar Community findest du hier.

Sobald du den Freifunk-Knoten bei dir zu Hause in Betrieb genommen hast, wird der Router automatisch Teil des Freifunk-Netzes. Eine Registrierung oder Freischaltung des Routers ist nicht nötig.

Like uns auf Facebook oder folge uns auf Twitter, damit du keine wichtigen Informationen zum Thema Freifunk mehr verpasst.

One thought on “Router aufstellen

  1. Pingback: Ich verschenke Freifunk-Router | Freifunk Saar

Schreibe einen Kommentar